Collage mit 4 Kindern
Feuerwehrmann Sam Feuerwehrhaus abseilen

Feuerwehrmann Sam trainiert für einen Einsatz

“Alarm, es kommt ein Notruf an,
Feuerwehrmann Sam ist unser Mann,
Ganz egal was auch passiert,
Feuerwehrmann Sam bleibt ruhig und konzentriert.
Denn er löscht jeden Brand,

Der Feuerwehrmann Sam,
dafür ist er bekannt.”

Und damit Feuerwehrmann Sam im Einsatz jeden Brand ruhig und konzentriert löschen kann, muss er natürlich ganz viel üben. Dazu nutzt er seinen eigenen Trainingsturm, ein dreistöckiges Gebäude, in dem und an dem er Feuer löschen, einen Dummy abseilen oder trainieren kann, wie er die Türe am effektivsten einschlägt, um möglichst schnell ins Haus zu kommen und dort Menschen zu retten.

Weiterlesen


Weihnachten mit Lego Duplo

Kurz vor Weihnachten (nur noch eine Woche!) übertrumpfen sich die großen Unternehmen regelmäßig mit niedlichen, emotionalen, rührenden oder coolen Werbespots. Die Lego Duplo Weihnachtskampagne bewegt sich irgendwo zwischen “Oh, wie schön!”, “Weißt du noch, als wir als Kinder…” und “Juhu, bald ist Weihnachten!” Schaut mal:

Weiterlesen


Kettler Vario 3 am Gefälle

Wenn der (Weihnachts-)Wurm drin ist

Die Geschichte mit dem Christkind, das die Geschenke bringt, wäre dieses Jahr mittlerweile schon drei Male fast aufgeflogen. Zuerst war da die Sache mit dem Heizungsmonteur, der hinter unserer Heizanlage, wo sich nie nie nie ein Kind aufhalten würde, einen ferngesteuerten Bagger fand und ihn unserem Sandwichjungen mit den Worten “Der ist ja cool! Gehört der Bagger dir?” zeigte. Danach erklärte der DHL-Bote den Kindern ganz stolz, dass “da in den Paketen bestimmt eure Weihnachtsgeschenke sind” und als wäre das nicht schon genug gewesen, entdeckten die Kinder natürlich auch noch die Schaukel, die sie zu Weihnachten bekommen sollten.

Weiterlesen


RC Fahrzeug leuchtet

Die DICKIE TOYS Highway Patrol (inklusive Gewinnspiel)

Mit vier kleinen und einem großen Jungen in unserer Familie ist es wahrscheinlich wenig verwunderlich, dass sich in unserem Haushalt gefühlt 200 verschiedene Laster, Feuerwehrfahrzeuge, Bagger und Polizeiautos verteilen. Wir haben Bücher über Bagger, DVDs über Traktoren, Ausstechformen für Plätzchen in Feuerwehrautoform, Ess-Besteck in Form eines Baggers und einer Walze und wenn der Sandwichjunge erst einmal loslegt und seinen Fuhrpark aus der Schublade unter seinem Bett hervorholt, haben wir vor allen Dingen eines: Keinen Platz mehr. Trotzdem lauten seine Weihnachtswünsche: “Ich will unbedingt einen ferngesteuerten Bagger” und “Ich wünsche mir nichts mehr als auch noch einen ferngesteuerten Laster”. Ich weiß nicht, ob unsere Familie da ein wenig komisch ist, aber tatsächlich gehen mein Mann und die Kinder sogar ab und zu mit dem RC-Auto spazieren… Kein Wunder, dass die Freudenschreie besonders laut waren als uns das ferngesteuerte Polizeiauto von DICKIE Toys für einen Test erreichte.

Weiterlesen


Sprachexplosion mit 23 Monaten

Der Bub mit 23 Monaten

Der Herr hier links im Bild kommunizierte über Monate hinweg relativ einsilbig mit uns. “Dö” und “Gö” und “Dö!!!!!!!!!!!!!!!” und “Gö!!!!!!!” beherrschten unser Leben bis er eines Morgens aufwachte und sprach. Einfach so. Einzelne Worte (Danke, Oma, Mama, Papa, warm, kalt, heiß, hallo, tüsss, Tür, auf, zu, Licht, an, obm (oben), Tuuu (Schuh), Haare, Nase, Mund, Oahr (Ohr), Kuh, Affe, Baum, ich, mitkomm, hoch, runter, rein), Zwei-Wort-Sätze (Papa da, “Sandwichjunge” obm, Auto weg, Licht an, Tür zu, eins-zwei) und ganz viele Wörter hintereinander (“Ich Licht an, aus, an, aus, an aus, Licht aus”, “Ein, twei, dei, viea, tümpf, sechs, siebä, acht, zehn”).

Vielleicht war das der Grund, weswegen der Zwergenkönig die letzten Nächte wieder so unglaublich schlecht geschlafen hat und teilweise mehrere Stunden am Stück wach war? Wir wissen es nicht, aber wir staunen Bauklötze, wie viel er jetzt spricht. Als hätte jemand in seinem Kopf die Sprechen-Taste umgelegt, als hätte er nie etwas anderes getan.

Eine Chance mehr, so wundervolle Situationen zu erleben, wie wir sie tagtäglich mit der Trulla und den großen Jungs genießen dürfen, wenn sie wie zum Beispiel die Dreijährige vorgestern zum Monteur einfach gerade heraus sagen können, was sie denken. In diesem Sinne: “Coole Schuhe. Sag mal, du hast doch auch einen P*enis, oder?”