Collage mit 4 Kindern

03. Oktober – Tag der Deutschen Einheit

Was früher für mich als Kind schlicht ein schulfreier Tag war, ist heute für uns ein Familientag. Aber nicht allein deshalb, weil wir sicherlich einen schönen Ausflug machen werden, sondern vielmehr deswegen, weil es unsere Familie ohne diesen Tag bzw. die geschichtsträchtigen Ereignisse um die Deutsche Einheit so vermutlich gar nicht gäbe.
Mein Mann stammt aus Mecklenburg-Vorpommern während ich in Bayern Franken geboren wurde, kennen- und liebengelernt haben wir uns im Osten während wir mittlerweile gemeinsam mit unseren Kindern im Westen leben.

Wenngleich man über 20 Jahre nach dem Mauerfall keine Ost-West-Gedanken mehr hegen sollte und die Grenze in den Köpfen unserer Generation längst gefallen sein sollte, existiert sie so ein klein wenig immer noch, bei mir jedenfalls. Während mein Mann sich beim Kauf von Bananen längst nicht mehr von mir aufziehen lässt (das wurde mir irgendwann langweilig, weil er jedesmal die Geschichte von den Frachtern mit der Ananas und den Orangen erzählte), gibt es durchaus Momente, in denen ich noch in Ost-West denke. Das passiert üblicherweise dann, wenn ich mit meiner Schwiegermutter spreche, die ob ihres Aufwachsens durchaus manchmal für mich seltsame Ansichten pflegt, die mir nicht allein durch einen Generationenkonflikt erklärbar sind. Das sind aber Kleinigkeiten und am Ende geht es bei den Mauern doch nur um Bananen, für die mein Mann wie er behauptet nicht anstehen musste…

So oder so gehören wir zu den 4 Millionen Deutschen, die eine glückliche Ost-West-Ehe pflegen, was man üblicherweise nur daran erkennt, dass mein Mann gutes Hochdeutsch und ich einen seltsamen Dialekt spreche. Unsere Ost-West-Meinungsverschiedenheiten gründen einzig und allein in den Bezeichnungen diverser Gerichte (wie z. B. Klopse… mein Mann nennt alles Klopse! Bratklops, Kochklops, Holzkopf).

Was uns am Ende aber trotz allen Dialektes und der Ost-West-Herkunft von Beginn an jedoch geeint hat, ist die Uhrzeit. Es ist aktuell bei uns beiden dreiviertel Drei (und nicht Viertel vor Drei, wie man annehmen möchte!) und damit Zeit ins Bett zu gehen.

Ob Ost, ob West, ob Nord, ob Süd, ich wünsche euch allen einen in Liebe vereinten Familientag und schönes Wetter!

kleine Familie

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Autor: .

avatar
Über den Autor: Kerstin
Kerstin ist Mama von vier wunderbaren Söhnen und einer redseligen unverwechselbaren kleinen Trulla. Sie baut Legotürme, stürmt mit wilden Playmobilpiraten kitschige Prinzessinnenschlösser und sucht täglich Antworten auf kuriose Kinderfragen.

9 Kommentare zu “03. Oktober – Tag der Deutschen Einheit”

  1. avatar Katka sagt:

    Euch auch einen schönen Feiertag <3

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. avatar Claudia sagt:

    Ach, mit dieser Uhrenbezeichnung kann ich nix anfangen. Da muss ich immer erst überlegen, was gemeint ist. ;-) Aber wenn ihr euch einig seid…. ;-)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    • avatar Kerstin sagt:

      Ich glaube, unsere Gegend und die dort oben im Nord-Osten sind die einzigen, in denen man Viertel und Dreiviertel kennt. Das gute ist aber: wir verstehen auch “Viertel vor” und “Viertel nach”. Unser System ist also viel besser als eures. http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  3. avatar Sanicha sagt:

    Wünsche euch auch einen schönen Feiertag.

    Bei meiner Familie ist es ähnlich wie bei euch. Denn ich bin in Potsdam geboren und mein Mann in NRW. Hätten meine Eltern damals nicht den Entschluss gefasst zu flüchten, wären wir wohl nie im Westen :) gelandet. Mit meinem Mann pflege ich also auch eine glückliche Ost-West-Ehe. http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
    LG Nicole

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. avatar Iris sagt:

    Viertel und Dreiviertel gibt es auch in Berlin und um verschiedene Bezeichnungen für bestimmte Speisen zu haben, muss man nicht zwischen politisch Ost und West unterscheiden, denn das Problem gibt es auch zwischen Nord und Süd in der alten “Westhälfte”. Ich find es nur bemerkenswert, wie z.B. hier in Berlin Bezeichnungen für Sachen aus dem alten Osten regelrecht aussterben und sich überall die westlichen Namen durchsetzen – und das in einer Stadt, in der doch an sich zahlenmäßig sowas wie Gleichstand ist. Auch in den alten Ostbezirken findest du inzwischen keine (Gold)broiler mehr an der Bude…..;)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    • avatar Kerstin sagt:

      Klar gibt es Unterschiede im Dialekt auch in andere Richtungen – ich wollte im Grunde herausstellen, dass es gar keine Unterschiede gibt außer die üblichen, die man immer dann hat, wenn man aus verschiedenen Richtungen kommt und nicht aus dem selben Ort. Dazu musst man Deutschland nicht einmal in seine Himmelsrichtungen teilen, manchmal genügt es, 20 km weiter zu fahren. http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  5. avatar Anni sagt:

    haha, nein wie witzig! noch eine gemeinsamkeit! wir sind auch ein ost-west-pärchen mit “wossi”-kindern, und wir haben gestern noch dazu unseren hochzeitstag gefeiert! :) wir sind sozusagen die gelebte deutsche einheit… hahaha :) liebe grüße, anni

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    • avatar Kerstin sagt:

      *lach* Das ist ja toll – ob wir noch mehr Gemeinsamkeiten finden? http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif
      Und natürlich alles Gute nachträglich zum Hochzeitstag! (Wir haben im Juni http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif)

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  6. Dein Mann stammt auch aus Mecklenburg Vorpommern? Cool komme auch von dort, genauer gesagt aus Wismar!! LG an den Original Mecklenburger!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif