88 days to go

88 days to go

von -

85 Tage bis Weihnachten, 88 Tage bis zur Geburt.

neugeborener Junge
                 (großer Sohn, Januar 2009)

To do:
– geplantes Kinderzimmer entrümpeln,
– Babyzimmer aufstellen,
– einen Namen für das Baby finden,
– Elterngeldvordruck und Kindergeldantrag weitestgehend ausfüllen,
– ein neues Auto kaufen (!),
– Treffen mit der Hebamme,
– Klinik aussuchen und beim Belegarzt vorsprechen,
– 3. großes Screening inkl. Doppler (10.10.),
– Weihnachtsgeschenke kaufen,
umziehen,
– eine neue Babyschale kaufen ✔
– eine Babymütze häkeln (oder doch stricken?),
– Symphysen- und Rückenschmerzen ignorieren,
– Newbornwindeln kaufen,
– der restlichen Verwandtschaft von der Schwangerschaft erzählen?,
– Geschenk zur Geburt für meine Schwester besorgen!,
– Schnee zur Geburt bei Frau Holle bestellen (an der Stelle fühle sich ein Freundin lieb gegrüßt, die mir vor der 2. Geburt Schnee in Dosen geschickt hat, den ich mir zur Geburt gewünscht hatte, weil ich die meterhohen Schneeberge am Tag der Geburt des großen Sohnes so toll fand!),
– Carstens Geburtstag und vielleicht noch den des kleines Sohnes feiern,
– einen Weihnachtsbaum kaufen und Weihnachten feiern?
 to be continued…

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
88 days to go , 5.0 out of 5 based on 3 ratings
Print Friendly

Autor: .

avatar
Kerstin ist Mama von vier wunderbaren Söhnen und einer redseligen kleinen Trulla. Sie baut Legotürme, stürmt mit wilden Playmobilpiraten kitschige Prinzessinnenschlösser und sucht täglich Antworten auf kuriose Kinderfragen.

7 Kommentare

  1. Den passenden Namen für ein Kind zu finden war wirklich niht einfach und es war auch wirklich gut, dass man einige Monate dazu Zeit hat.

    Liebe Grüße

    Sandra

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Na das ist doch wirklich nicht schlecht. Kinder die an Weihnachten Geburtstag haben. Da macht das Schenken doch doppelt soviel Freude.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Antwort hinterlassen

http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif