Die AMAZONAS Babyhängematte: Geborgen wie in Mamas Bauch

Die AMAZONAS Babyhängematte: Geborgen wie in Mamas Bauch

von -

Sieben Wochen ist unser kleinstes Familienmitglied schon bei uns. Fast zwei Monate, in denen das Adventsmädchen unser Leben noch ein bisschen glücklicher und noch wertvoller gemacht hat als es das vorher schon war. Die Maus wächst und gedeiht prächtig und ist ein kleiner Sonnenschein, der uns erdet und ganz viel Ruhe ausstrahlt. Es scheint als wäre sie mittlerweile angekommen und manchmal, da beneide ich sie sehr um ihre Entspanntheit. Wie sie mit ihren großen Kulleräuglein da liegt, die Welt um sich herum betrachtet und in sich ruht, wie sie selig schläft und trinkt und wie sie es genießen kann, einfach da zu sein. Und manchmal, da tut es mir ein ganz klein wenig leid für sie, dass sie als sechstes Kind im Bunde nicht immer die Aufmerksamkeit bekommt, die man ihr gerne schenken würde und jetzt schon lernen muss, dass zum Kuscheln mit Mama oder Papa manches Mal doch die Zeit fehlt, weil da noch ein paar andere Kinder sind, die auch Bedürfnisse haben und uns brauchen.

Anders als ihr ganz großer Bruder schläft die kleine Hexe ruhig und entspannt. Wenn ich sie nach dem Stillen fest im Arm halte, schläft sie manches Mal gar fünf oder sechs Stunden am Stück. Und trotzdem haben wir oder hat sie immer wieder Phasen, in denen es ihr schwer fällt, zur Ruhe zu kommen und einzuschlafen. Babys brauchen viel Nähe und auch unser kleines Wunder bildet da keine Ausnahme. Die Kleine genießt jeden Körperkontakt und sucht auch im Schlaf nach einer Begrenzung. Links am Bein ein Stillkissen oder an der rechten Hand die Sofalehne, ein Kissen unter dem Po oder das Kopfende des Betts über dem Hinterkopf – all das beruhigt sie.

Ruhe… wir sind eine Familie mit sechs Kindern und das bedeutet auch, dass Ruhe für uns beinahe ein Fremdwort ist. Umso wichtiger finde ich es, auch der Kleinen einen Rückzugsort bieten zu können und den findet sie – wenn Mama und Papa sie gerade nicht tragen oder mit ihr kuscheln können, in der Kangoo Wiege von AMAZONAS und die mag ich euch heute einmal vorstellen.

Die AMAZONAS Kangoo

Viele von euch werden die Hängematten und -stühle von AMAZONAS kennen und manche von euch gewiss auch die Tragetücher und Babytragen. Bei der Kangoo handelt es sich um eine Babyhängematte bzw. vielmehr um einen Wiegenbeutel, der an einem Gestell, einer Türklammer oder auch schlicht mit einem Haken an der Decke befestigt werden kann.

Baby in der Babywiege

Wir haben uns für die Variante mit dem Gestell (hier: Carrello Baby) entschieden, weil die Decken in unserem alten Haus keine Befestigung zulassen und weil uns die Wiege im Türrahmen stören würde.

Carrello Baby – Das Gestell

Das Gestell ließ sich einfach und schnell zusammenbauen (Achtung: Babyhängematte Gestell BefestigungBeachtet die abgeschrägten Füße, damit ihr die Teile richtigherum montiert) und ist kleiner und leichter als die meisten Federwiegengestelle auf dem Markt. Ich mag die geschwungene Form der Teile sehr und finde, dass es auch dem Raum eine natürliche, warme Note verleiht.

An der (ebenso geschwungenen) Querstrebe befindet sich ein Seil mit einem Haken, in den die Wiege eingeklickt werden kann. Es dient als Schaukelbegrenzer und ist insbesondere bei Babys mit größeren Geschwistern sehr sinnvoll. Am Carrello Babygestell ist außerdem ein Karabinerhaken angebracht, an dem ihr die Kangoo Hängematte oder auch andere Wiegen, Hängematten oder Hängestühle anbringen könnt. Das Gestell ist bis 35 kg belastbar.

AMAZONAS Kangoo – die Hängewiege

Der Wiegenbeutel der Kangoo ist vergleichsweise klein (die Liegefläche ist rund 70 cm lang) – dies direkt als Vorwarnung. Ich denke, dass ein Baby je nach Größe vielleicht bis zu einem Alter von 4-6 Monaten in dem Beutel Platz findet.

Unsere Kleinste passt mit ihren unter 60 cm deshalb aber auch wunderbar hinein und wird von allen Seiten begrenzt. Sie genießt die Enge des Beutels und liebt es, behutsam geschaukelt zu werden.

Baby in der HängewiegeDa wir bei den letzten Kindern schon eine Federwiege genutzt haben, fällt es uns leicht, die Kleine in die Hängematte zu legen. Wenn ihr die Kangoo zum ersten Mal benutzt, kann es sein, dass ihr glaubt, dass euch mindestens zwei bis drei Hände fehlen. Am besten lasst ihr euch von einer zweiten Person helfen, die bei den ersten Malen die Öffnung der Hängematte aufhält während ihr euer Baby hineinlegt. Oder ihr übt erst einmal mit einer Puppe. Wichtig: In der Ruhe liegt die Kraft. Das gilt auch für euch! Habt keine Angst, sondern legt das Baby behutsam mit dem Köpfchen voraus in den Beutel und achtet darauf, dass sich der Kopf möglichst weit vorne bzw. am oberen Ende der Ausbeutelung befindet. Kangoo ist mit einem internen Gurtsystem ausgestattet, so dass ihr euer Baby anschnallen könnt (als Kindersitzverrückte finde ich das ziemlich genial!). Am Ende schließt ihr nurnoch die Druckknöpfe und die Holzknöpfe der Wiege, damit euer Baby nicht herausfallen kann und schon liegt euer Baby geborgen und geschützt in der Hängematte.

Wenn ihr das Gefühl habt, dass euer Kind in der Kangoo friert, könnt ihr zusätzlich noch eine Matratze (z. B. AMAZONAS Sunny) nutzen. Diese könnt ihr in die Öffnung des Beutels einschieben. So hat es euer Kleines warm und bequem(er).

Unsere Kleine akzeptiert die Kangoo super und fühlt sich pudelwohl in der Hängewiege. Das Gestell ist robust, die Wiege ist sehr gut verarbeitet und passt sich dem Rücken des Babys wunderbar an. Übrigens: Ihr könnt die Kangoo auch zu einer echten Federwiege „umzubauen“, wenn ihr sie in der Türe oder an der Decke aufhängt (im Gestell geht das leider nicht, weil der Abstand zum Boden bzw. zur Querstrebe hin zu knapp ist). Dazu benötigt ihr eine Feder, die ihr zwischen den Karabiner und den Ring der Kangoo einfügt. Diese könnt ihr ebenso von AMAZONAS kaufen (klick hier).

Wir sind von der Kangoo auf alle Fälle begeistert. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Enge im Beutel unsere Kleine an ihr Leben in meinem Bauch erinnert. Schade eigentlich, dass sie uns das noch nicht selbst erzählen kann –

 

 

 

Hinweis: Gestell und Wiege wurden uns von AMAZONAS kostenlos zur Verfügung gestellt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (5 votes cast)
Die AMAZONAS Babyhängematte: Geborgen wie in Mamas Bauch, 5.0 out of 5 based on 5 ratings
Print Friendly

Autor: .

avatar
Kerstin ist Mama von vier wunderbaren Söhnen, einer redseligen kleinen Trulla und der Dezemberhexe. Sie baut Legotürme, stürmt mit wilden Playmobilpiraten kitschige Prinzessinnenschlösser und sucht täglich Antworten auf kuriose Kinderfragen.

Ein Kommentar

  1. Hach schon wieder so ein süßes Bild von der Zuckermaus.
    Wir alle lieben unseren Hängestuhl von Amazonas…im Frühjahr bis Herbst der Lieblingsort von allen draussen im Garten.
    LG Alexandra

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Antwort hinterlassen

http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif