Collage mit 4 Kindern

Diese Ruhe am Morgen,

die jäh durch das Dröhnen eines Presslufthammers von der Baustelle gegenüber unterbrochen wird… So schön könnte es hier sein: ein Kind im Kindergarten, zwei Kinder mit Papa unterwegs (in der Zahnklinik zur Kontrolle), vor mir eine große Tasse Kakao, um mich herum seichtes Radiogedudel.
Das Wochenende war wie meistens viel zu kurz, Montag morgens hat uns der Alltag direkt wieder: Termine über Termine, Anträge, Telefonate – es vergeht hier selten ein Tag, an dem einmal nichts geklärt werden muss. Immerhin gab es heute schon zwei erleichternde Nachrichten, eine Zahlung, mit der wir nach 3 Monaten gar nicht mehr gerechnet hatten und eine Postsendung, auf die wir fast genauso lange schon warten.

Junge und Mädchen im Garten Die Kinder sind voller Vorfreude auf ihre Geburtstage und Weihnachten, sie warten auf Schnee, sie freuen sich auf ihr Geschwisterchen und schlafen schlecht. Ich vermute einen Zusammenhang.
Ich schimpfe täglich über meine Rückenschmerzen, der Mann kämpft mit seinem Fuß, die Kleine beschwert sich über wachsende Eckzähne, der kleine Sohn hätte gerne seinen Schnuller zurück und der Große möchte endlich richtig lesen können. Das Baby strampelt und hat Schluckauf.

Ein Tag wie so viele andere, ein Tag im Herbst, irgendwo in Bayern. Bald ist Weihnachten!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Diese Ruhe am Morgen, , 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Autor: .

avatar
Über den Autor: Kerstin
Kerstin ist Mama von drei wunderbaren Söhnen, einer redseligen Trulla und "Otto", der noch ein paar Wochen in ihrem Bauch wachsen muss bis er schlüpfen darf. Sie baut Legotürme, stürmt mit wilden Playmobilpiraten kitschige Prinzessinnenschlösser und sucht täglich Antworten auf kuriose Kinderfragen.

1 Kommentar zu “Diese Ruhe am Morgen,”

  1. avatar Julia sagt:

    Ohja an solchen Tagen, sind kleine Sachen wie das Paket und das strahlen der Kinder wirklich das besondere etwas das einen Kraft gibt.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif