Collage mit 4 Kindern

Eine neue Dampfbügelstation ist eingezogen – bei uns macht Bügeln wieder Spaß!

Ich hasse bügeln. :)
Wenn ich es vermeiden kann, bügle ich nicht: entweder wälze ich die Aufgabe auf meinen Mann ab oder ich lebe mit kleinen Falten (an der Kleidung!). Einen großen Teil unserer Wäsche hänge ich entweder ordentlich auf oder nehme ihn frühzeitig aus dem Trockner, um Textilen im besten Fall so knitterfrei vor mir liegen zu haben, dass ich das Bügeleisen gar nicht erst benutzen muss.
Bei einzelnen Kleidungsstücken hilft leider alles nicht: das Bügeleisen muss ran: seien es Hemden oder Blusen oder jetzt beim weiblichen Nachwuchs: Rüschen- und Bortenkleidchen. Ganz schlimm ist eine Baumwollbettwäsche, die wir Anfang dieses Jahres gekauft haben: an der kann man sich totbügeln und sie ist immer noch verknittert. Bislang holte also einer von uns widerwillig (die eine mehr, der andere weniger) das Bügeleisen aus dem Schrank und bügelte.
Mittlerweile streiten wir uns darum, wer bei uns bügeln DARF. Und warum das so ist, erkläre ich euch jetzt:


Wir haben gerade ein Bügeleisen bzw. eine Dampfbügelstation im Test, die uns Buzzer zur Verfügung gestellt hat: die Philips PerfectCare Dampfbügelstation GC9230.

So schaut die Station aus:

Philips Perfect Care GC 9230 9220 Bügeleisen Dampfbügelstationund was sie so besonders macht, erzähle ich euch jetzt:

1) Design:
Zunächst finde ich die Station sehr schön (wer mich kennt, weiß dass ich einen Hang zu dunkelblau-weißen Gegenständen jeglicher Art habe). Der Griff des Bügeleisens ist ergonomisch geformt und liegt gut in der Hand. Einzig nachteilig an der Station: sie ist riesig. Da wir bislang nur mit einem 08/15-Bügeleisen gebügelt haben, habe ich (noch) keinen Beistelltisch für eine Station. Diese Station hier ist jedenfalls zu groß für unser Bügelbrett. Da ich neben dem Esstisch bügle und die Kabel lang genug sind (sowohl das für Strom als auch das für den Dampf), steht die Station während des Bügelns bei uns auf dem Esstisch.

2) Bedienung:
Kennt ihr das? Ihr seid Bügelneulinge und fragt euch, auf welcher Temperatur ihr bügeln sollt? Jedes Wäschestück möchte seine ganz eigene Temperatur zum Bügeln haben, ihr schaut erst einmal Etiketten durch und sortiert die Wäsche vor? Vergesst es. Dieses Bügeleisen sortiert für euch. Die Bedienung ist kinderleicht, es hat keinerlei Temperatur-Einstellungsmöglichkeiten. Auch die Dampfstärke muss nicht gewählt werden. Dank OptimalTemp, Smart Control Processor und Cyclonic Steam Chamber erkennt das System nicht nur, bei welcher Temperatur das Kleidungsstück gebügelt werden muss, es hat außerdem eine gleichbleibend hohe Dampfstärke.

Das Bügeleisen hat genau zwei Knöpfe: einen an der Ober- und einen an der Unterseite des Griffs. Beide dienen dazu, den Dampf freizugeben. Der untere Knopf dient dabei dem normalen Dampfbügeln, der obere dazu, schlimme Falten herauszubekommen und dampft mit Stoß. Am Anfang musste ich mich an diese Knöpfe gewöhnen, da man sie zunächst häufig versehentlich drückt, wenn man das Bügeleisen aus der Station nimmt. Mit ein wenig Übung passiert das aber nicht mehr. Der Dampf kommt gleichbleibend stark aus dem Gerät und das wichtigste: es tropft nicht! Unser altes Bügeleisen dampfte entweder gar nicht oder das Wasser lief häufig einfach heraus. Hier hatten wir beim Philips GC9230 überhaupt keine Probleme. Einziges Manko: man muss den Knopf drücken, wenn man dampfen will, es gibt keine Feststelltaste. Das finde ich ein bisschen schade.

Philips hat zum Testen Textilien unterschiedlichen Materials (Polyester, Viskose & Baumwolle) mitgeschickt, mithilfe derer man beurteilen sollte, ob das Bügeleisen tatsächlich den Unterschied erkennt bzw. anhand derer man beurteilen kann, ob es Kunstfaser automatisch auf niedrigerer Temperatur bügelt als Baumwolltextilien und ja, es kann! Diesen Test hat das Bügeleisen mit Bravour bestanden: man kann es stundenlang auf Seidenstoff stellen und nichts brennt an. Es gleitet mühelos über den Stoff (wenn ich da an unser 08/15-Bügeleisen und den Kraftaufwand zum Bügeln denke..), schwebt nahezu darüber, nichts bleibt hängen, nichts verbrennt und selbst schwierige Textilien werden wunderbar glatt, beim ersten Mal und in den meisten Fällen auch völlig problemlos, wenn man nur eine Seite bügelt.

Die Aufheizzeit gibt Philips mit 2 Minuten an – wir haben sie gemessen: es waren gerade einmal 1 Minuten und 8 Sekunden (!), bis das Bügeleisen startklar war. Dass das Aufheizen beendet ist, erkennt man wie bei den meisten Bügeleisen an der aufleuchtenden Taste (die übrigens in einem tollen blau leutet). Ein wenig störend empfinde ich die starren dicken Kabel, die sich schlecht verstauen lassen, hier sehe ich noch Verbesserungsbedarf.

Alles in allem sind wir aber hochgradig begeistert von der Dampfbügelstation und werden sie ganz sicher behalten und ganz ganz häufig nutzen. Und alles, was hier im Bericht keinen Platz gefunden hat (ja, das ist vieles), erfahrt ihr schon ganz bald in unserem Bügelvideo =) [ich werde den Link hier einfügen, sobald es fertig ist]

Ich war jedenfalls bislang selten sooo begeistert von einem Haushaltsgerät wie diesem. Die Bügelwäsche ist in einem Drittel der Zeit geschafft und Spaß haben wir obendrein nun am Bügeln. Allerdings hoffe ich, dass sich der Preis noch nach unten bewegen wird: die Dampfbügelstation kostet regulär 279,- € (nein, das ist kein Tippfehler).

Es empfahl die
Testmama

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Eine neue Dampfbügelstation ist eingezogen - bei uns macht Bügeln wieder Spaß! , 5.0 out of 5 based on 1 rating

Autor: .

avatar
Über den Autor: Kerstin
Kerstin ist Mama von drei wunderbaren Söhnen, einer redseligen Trulla und "Otto", der noch ein paar Wochen in ihrem Bauch wachsen muss bis er schlüpfen darf. Sie baut Legotürme, stürmt mit wilden Playmobilpiraten kitschige Prinzessinnenschlösser und sucht täglich Antworten auf kuriose Kinderfragen.

7 Kommentare zu “Eine neue Dampfbügelstation ist eingezogen – bei uns macht Bügeln wieder Spaß!”

  1. avatar summer31 sagt:

    … ich liebäugle auch schon seit einiger Zeit mit so einem System… das klingt ja vielversprechend…..

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. avatar Daniela D. sagt:

    Klingt ja echt super, und wäre mir bestimmt eine super Hilfe!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  3. Da wäre ich auch so gerne dabei gewesen! Ich hasse es auch zu bügeln, jedoch möchte ich auch nicht mit zerknitterten Sachen rumlaufen! Mein jetziges Bügeleisen ist ok, aber ich hätte auch gerne mal so eine Station und dieser Bericht zeigt mir mal wieder, dass sie einfach gut sind! Danke für den Bericht, muss Ihn jetzt noch meinem Mann zeigen, damit Ihr einsieht, dass ich dadurch wieder mehr Zeit für Ihn hätte;)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. Ich hasse Bügeln und ich muss gestehen, dass ich nicht mal im Besitz eines Bügeleisens bin. T-Shirt, Pullover und Co. hänge ich immer auf Kleiderbügeln auf und da werden sie faltenfrei. Bei allem anderen (Unterwäsche, Geschirrtücher,…) bin ich eh der Meinung das Bügeln Zeitverschwendung ist. Wenn es doch mal nicht ohne Bügeln geht, frage ich ganz liebe die Schwiegermama, die erbarmt sich dann immer. :-) Aber wenn man deinen Bericht liest bekommt man ein klein wenig Lust auf Bügeln wenn das so einfach geht :-)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  5. avatar Testmama sagt:

    Ich hasse bügeln auch – wirklich, ich sehe es genau wie Kerstin (muss am Namen liegen :D) – wo auch immer ich es vermeiden kann, vermeide ich es.
    Das Teil hier kann aber zaubern. Es zaubert nicht nur die Wäsche glatt, es sorgt dafür, dass selbst ich gerne bügeln mag – und das wird ihm so schnell keine andere Bügelstation nachmachen. :)

    VN:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  6. avatar sandrachen sagt:

    Ich hasse bügeln auch und mache es genauso wie Du, gebügelt wird hier extrem selten. Allerdings wird sich das zeitnah ändern und ich such etwas, dass das Bügeln quasi übernimmt.:D Ich schau mal nach dem günstigsten Preis. Darfst Du die Station wenigstens behalten? :D

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    • avatar Testmama sagt:

      Mein Mann würde das Bügeln sicherlich übernehmen – du darfst währenddessen auf die Kinder aufpassen ;)
      Wir dürfen sie behalten, müssen aber einen Teil (1/3) dazu bezahlen. :)

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif