Collage mit 4 Kindern

New York, Hawaii oder doch Thüringen?

Gestern noch darüber sinniert, dass “ganz weit weg” ein schönes Urlaubsziel wäre, heute zu dem Schluss gekommen, dass das Schöne doch viel näher liegt. Grundsätzlich lieben wir Urlaube und fahren meist an die – deutsche – Küste. Allerdings sind das von hier gut 700 km und die Fahrt kann mit den Kindern bisweilen ziemlich anstrengend sein. Letztes Jahr im Zug war es zwar durchaus recht entspannend, aber mittlerweile drei laufenden Zwergen hinterherzurennen, wird sicherlich nicht einfacher. Nun haben wir uns gestern kurz darüber unterhalten, ob wir nicht doch kurzfristig in den Urlaub fahren wollen, allerdings nicht unbedingt allzu weit weg. Ein paar hundert km gerne, 700 müssen es aber wirklich nicht sein.
Ich erinnerte mich an einen für mich recht unspannenden Urlaub vor 15 Jahren zusammen mit meinen Eltern im Bayerischen Wald. Für Wanderer, Menschen, die auf Berge stehen und Familien sicherlich ein schönes Urlaubsziel, für mich als Jugendliche war es eher der Langweilerurlaub schlechthin: Berge, Bäume und Rehe gab es. Und das war es auch schon. Eine echte Abwechslung boten nur Eichhörnchen, die man allerdings selten sah.

Urlaub in Thüringen:
Gute Erinnerungen habe ich jedoch an einige Spontanreisen aus den Jahren 1997 bis 2001 nach Thüringen. Ihr werdet lachen, aber Weimar war für mich, die ich Germanistik studieren wollte (es in dem Studiengang allerdings nicht allzulange aushielt) kulturell DAS Erlebnis im Jahr 1999, als die Goethestadt Kulturhauptstadt Europas war und man sich überall in Weimar auf den Spuren Goethes und Schillers bewegen konnte.

Allein im Jahr 1999 war ich 14mal in Weimar, davon drei oder vier Male auch in Erfurt. Ob Goethes Gartenhaus in Kopie oder spannende Führungen durch das Bauhaus-Museum, ich habe die Kultur in Weimar regelrecht aufgesogen. Weimar ist seitdem eine meiner Lieblingsstädte und ich überlege schon lange, ob ich nach langen 10 Jahren nicht wieder einmal nach Weimar fahren sollte.

Neben Weimar überwältigte mich der Erfurter Dom, in dem ich damals – ich erinnere mich heute noch daran – eine Kerze für einen lieben Freund aufstellte. Ein trauriges und sehr bewegendes Ereignis, danach in der Abenddämmerung vor dem imposanten Dom zu stehen.

Thüringen hat aber nicht nur so hübsche Städte wie Jena, Weimar oder Erfurt zu bieten, sondern auch den Thüringer Wald. Nun sind ich und der Wald nicht die größten Freunde, aber, wie ich oben schon schrieb, sind die Ruhe und Erholung, die der Bayerische oder auch Thüringer Wald bieten, natürlich nicht zu verachten, gerade als Familie nicht. Unseren Kindern ist es in ihrem Alter noch relativ egal, ob wir erholsamen Urlaub im Grünen oder Urlaub im Ausland machen, noch sind sie da leicht zufriedenzustellen und langweilen sich nicht. Für uns als Familie ist jeder Urlaub ein Wellnessurlaub, in dem wir uns nicht um unser Essen und nicht um die Wäsche kümmern müssen, in dem die Kinder viel Zeit und Platz zum Toben haben und auch wir Ruhe finden. Im Thüringer Wald bin ich vor vielen Jahren selbst schon gewandert (übrigens auch auf Goethes Spuren) und fand das sehr schön. Auf www.urlaub-in-thueringen.de/ haben wir einige erholsame Angebote gefunden und die auch gar nicht teuer. Wellness in Thüringen statt Städtetrip in New York – das ist günstiger und mit Sicherheit auch entspannender (und familientauglicher).

Thüringen ist ausreichend weit weg, um es als “Urlaub” anzusehen, es ist grün, es ist schön und es ist ruhig. Die Kinder hätten ihren Spaß, wir kämen raus, die Anreise wäre leicht zu regeln und für den Kulturschock hätten wir ausreichend Gelegenheiten.

Wer braucht schon New York, wenn es auch 3-4 Tage Thüringen sein können? Habt ihr ein paar Ausflugstipps für uns?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
New York, Hawaii oder doch Thüringen? , 5.0 out of 5 based on 1 rating

Autor: .

avatar
Über den Autor: Kerstin
Kerstin ist Mama von vier wunderbaren Söhnen und einer redseligen kleinen Trulla. Sie baut Legotürme, stürmt mit wilden Playmobilpiraten kitschige Prinzessinnenschlösser und sucht täglich Antworten auf kuriose Kinderfragen.

8 Kommentare zu “New York, Hawaii oder doch Thüringen?”

  1. Thüringen ist wirklich sehr schön. War schon öfters zum Kurzurlaub dort. Aber New York ist doch auch nicht schlecht, oder?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. avatar Andrea sagt:

    Für Thüringen habe ich leider keine. Mit Reisetipps für den Bayerischen Wald hätte ich dienen können ;-) .

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  3. avatar elsie sagt:

    Das Erzgebirge könnte ich empfehlen, z.B. hier zur Skiarena Eibenstock. Für die Kinder gibt es dort viel zu erleben. Man kann im gleichen Ort auch Saunieren, Baden, sich ein Stickereimuseum ansehen, einen Reiterhof besuchen, wandern, einen Kräutergarten anschauen, in der Umgebung gut essen gehen…

    Gruß elsie

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
    • avatar Kerstin sagt:

      Wow, das ist aber eine tolle Empfehlung! Die habe ich direkt in den Favoriten gespeichert, vielen Dank!

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. avatar Claudia sagt:

    Unterkunft suchst du nicht mehr? Denn dann hätte ich vielleicht einen Tipp… muss aber selber mal kurz googlen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  5. avatar sakon sagt:

    Ich Thüringen kann ich dir mit deinen vielen Kinderchen den Hasseröder Ferienpark empfehlen (ja, der Name kommt vom Bier). Die haben eine Homepage – mag ich nicht verlinken, findest du selbst. Dort kannst für günstig Geld ein komplettes Haus mieten, inklusive freien Eintritt ins Schwimmbad und ein riesengroßes Indoor-Spielzentrum (DER Hit für die Kids). Und wenn dir das immer noch nicht reicht, kannst dank bezahlter Kurtaxe mit deiner ganzen Sippschaft umsonst Bus fahren und dir Wernigerode anschauen. Lohnt sich wirklich und da ihr so viele seid, ist das mit einem Haus optimal. Ihr füllt das besser aus als wir 3 Nasen. Uns hats dort gut gefallen und wir fahren wieder hin.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif