Reboarder und gesetzliche Regelung – ein Update

Reboarder und gesetzliche Regelung – ein Update

von -

Im letzten Jahr wurde viel gemutmaßt über die Regelung, die dafür sorgen soll, dass Kinder bis mindestens 15 Monate rückwärts fahren sollen. Ich bin ein großer Befürworter dieser Regelung und wenn es nach mir geht, hätte ich nichts dagegen, dass Kinder deutlich länger rückwärts fahren. Nach wie vor ist nicht bekannt, wann diese Regelung in Kraft treten wird, aktuell wird darüber in Brüssel noch beratschlagt. Sie wird aber sicher kommen.
Unsere Kinder fahren alle nach wie vor in einem Reboarder, empfehlen kann ich besonders den Cybex Sirona (hier ein Erfahrungsbericht zum Sirona), daneben fahren die Jungs im Axkid Kidzone und HTS Besafe Izi Combi X3.

Gestern gab es passend zum Thema im WDR eine Sendung (Bericht aus Brüssel), in der es wiederholt um das Thema ging. Ihr findet das Video aktuell hier: Kindersitze: Rückwärts in die Zukunft (ab Minute 4:00 bis Minute 08:30). Teile der Sendung sind dem ARD Ratgeber Verkehr aus November 2012 entnommen. Dies tut der Wichtigkeit allerdings keinen Abbruch.

Da ich das Foto schon lange einmal zeigen wollte, binde ich es hier ein. Das ist unser 4jähriger im Axkid Kidzone.

Axkid Kidzone für großes Kind

 

Weiterführende Links:

Reboarderforum
Reboardergruppe auf Facebook

Video zum Cybex Sirona mit Erklärungen zum Thema (Gründe für Reboarder)
Video zum Thema Reboard Kindersitz – Was passiert beim vorwärts und rückwärts gerichteten Fahren?

ADAC “Sind nach hinten gerichtete Kindersitze für Kinder zwischen einem und drei Jahren sicherer?”
ARD Das Erste: Erklärender Artikel zur Sendung Auto, Reise, Verkehr vom 25.11.2012

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
Reboarder und gesetzliche Regelung - ein Update, 5.0 out of 5 based on 2 ratings
Print Friendly

Autor: .

avatar
Kerstin ist Mama von vier wunderbaren Söhnen, einer redseligen kleinen Trulla und der Dezemberhexe. Sie baut Legotürme, stürmt mit wilden Playmobilpiraten kitschige Prinzessinnenschlösser und sucht täglich Antworten auf kuriose Kinderfragen.

5 Kommentare

  1. Was mich immer brennend interessiert, was passiert bei einem Unfall? Die Oberschenkelknochen springen einfach aus ihren Hüftpfannen?
    Oder doch nicht?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
    • Totschlagargument in dem Fall: Lieber gebrochene Beine als ein gebrochenes Genick. Liest man häufig bei der Frage nach gebrochenen Knien / Beinen o. ä., trifft es aber wahrscheinlich wirklich am besten.

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Prinzipiell sehe ich das ebenso. Aber wenn ich mir das Bild ansehe, drängt sich die frage auf, ist das mit 4 Jahren an den Beinen bequem?

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    • Unsere Kinder sind das gewohnt, sie sind nie vorwärts gefahren (von zwei Ausnahmen beim Großen abgesehen als es nicht anders ging), es hat noch nie einer gemeckert. Weder weil er unbequem sitzen würde noch weil er zu wenig sieht o. ä. Ich denke also nicht, dass es unbequem ist.

      Und sie meckern sonst gerne mal über zu enge Gurte, fragen ständig, wann wir da sind oder piesacken sich gegenseitig. http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Antwort hinterlassen

http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
http://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif