Kategorie: Mit Kindern unterwegs

blaue Kinderturnschuhe Wiese

Während sich meine Schwiegermutter seit Wochen über die Hitze auf der Insel Rügen beklagt und sich nichts mehr wünscht als ein paar Tropfen Regen, kann ich mich kaum mehr an den letzten Sommertag bei uns hier im Süden erinnern, an dem es einmal nicht geregnet hat. Es ist wie verhext: Morgens ist es zwei Stunden lang brütend heiß und kaum zu ertragen, kurz später gewittert es.…

Mehr lesen

In regelmäßig unregelmäßigen Abständen erzähle ich ein wenig von unserem Auto und den Kindersitzen, die wir nutzen. Noch viel häufiger bekommen wir Mails und Kommentare von euch, in denen ihr fragt, wie wir aktuell fahren, ob wir Sitze getauscht haben, welches Kind mittlerweile in welchem Folgesitz fährt und welchen Reboarder wir für ein Kind mit den und den Daten kaufen würden.…

Mehr lesen
Einlass Playmobilpark

Mittlerweile bin ich schon ziiiemlich schwanger und was bietet sich in einem so fortgeschrittenen Stadium einer Schwangerschaft kurz vor der Geburt mehr an als ein kompletter Tag auf den Beinen in einem Freizeitpark? Ja, richtig, quasi alles – trotzdem wollte ich es mir nicht nehmen lassen, der Einladung des Hotel Knorz nach Zirndorf zu folgen, denn es standen nicht nur eine Übernachtung im Hotel inklusive Frühstück, sondern auch ein aufregender Tag im Playmobil Funpark auf dem Plan und dahin wollten unsere drei Großen schon sehr lange.…

Mehr lesen
Ein Reboarder, vier Kinder, seitliche Ansicht

Otto zog kürzlich mit 14,5 Monaten von der Babyschale in den Folgesitz. Die Schale (BeSafe izi sleep) hätte noch eine kleine Weile gepasst, er mochte sie aber schon geraume Zeit nicht mehr und schrie sofort los, wenn er sie nur sah. Diese Phase kennen wir von all unseren Kindern; Sie tritt meist zwischen dem 10. und 16.…

Mehr lesen
Besuch im Legoland Günzburg

Unser Sandwichbub ist ein kleiner Draufgänger. Der jetzt 5jährige liebte schon als Kleinstkind die Gefahr – er kletterte mit und ohne Hilfsmittel auf Tische und Fensterbretter, stieg an Regalen hoch und genoss den Nervenkitzel. Ich erinnere mich heute noch an seinen schelmischen Blick von damals, als er als knapp 2jähriger meine höchstens zweiminütige Abwesenheit genutzt hatte, um unsere komplette Schrankwand nach oben zu kraxeln.…

Mehr lesen