Wenn meine Mutter bei uns zu Besuch ist, werde ich regelmäßig geschimpft. Nicht weil ich beim Essen kleckere, sondern weil sie der Meinung ist, dass ich mir doch unbedingt einmal neue Schuhe oder eine neue Jacke kaufen könnte.
Nun sind weder meine Schuhe noch meine Jacke kaputt, zerschlissen oder alt, ganz im Gegenteil: ich liebe diese Schuhe, sie sind wahnsinnig bequem und ich trage sie seit etwas über 2,5 Jahren. Meine Mutter wechselt gerne ihr Schuhwerk und geht mit der aktuellen Mode. Ich komme da nach meinem Vater und solange meine Schuhe bequem sind und gut aussehen, trage ich sie auch noch weitere 5 Jahre. Mit meiner Jacke geht es mir nicht anders. Meine Jacke trage ich jetzt das 4. Jahr und ich mag sie. Praktischerweise ist sie eine Nummer größer als früher (vor den Kindern…), so dass sie sowohl in der Schwangerschaft als auch in den paar Monaten, in denen ich nicht schwanger war, gut gepasst hat.

Nun ist meine Mutter seit zwei Tagen hier und hat mich sicherlich schon 5mal in dieser Zeit auf meine Jacke angesprochen. Um ehrlich zu sein glaube ich, dass sie sie generell nicht leiden kann, das wiederum ist aber eine andere Geschichte.
Ich mag sie (meine Mutter) gerne um mich haben und auch die Kinder genießen es, dass sie hier ist, aber diese Anspielungen auf meine Jacke und meine Schuhe können durchaus nerven, auch wenn ich weiß, dass sie es nur gut meint.

Jackenwetter

          Stimmung: Jackenwetter und bewölkt!

Vorhin kam sie jedenfalls zu mir und nötigte mich regelrecht dazu, mir eine neue Jacke zuzulegen. „Denk doch auch einmal an dich“, sprach sie. Nachdem sie direkt dazu sagte, dass sie diese auch zahlen würde und ich mir kein 6. Mal anhören wollte, dass ich eine neue Jacke brauchte, setzte ich mich an den PC und suchte nach Umstandsjacken. Da ich bei den üblichen Verdächtigen nichts fand, ging ich einmal andere Wege und suchte in Shops, die ich nur von Freunden und Bekannten kenne und Tatsache, ich fand einen: Asos (vielen Dank an der Stelle an Sandra für den tollen Tipp!).

Asos hat nicht nur eine riesige Auswahl an Umstandsmode und Bekleidung für Schwangere, sondern Kleidung, die meinen Geschmack trifft und bezahlbar ist. Es gibt dort tatsächlich über 250 Kleidungsstücke für Schwangere. Ich habe selten in einem Shop eine so große Auswahl gefunden. Von Kleidern über Shirts bis hin zu genau … Jacken. Was freute sich meine Mutter, als ich endlich eine gefunden und gekauft hatte. Und zwei Shirts, zwei Hosen und ein Bauchband, schließlich musste ich nicht selbst bezahlen. Für mein Gewissen sei an der Stelle gesagt: ich habe nicht nur gespart, indem ich nicht selbst zahlen musste, ich habe außerdem die Mode Gutscheine von Asos von sparbon.de genutzt, und auch meine Mutter hat mit dem Rabatt 20 € weniger bezahlt. Dazu habe ich mir außerdem einen 6. Hinweis auf meine „alte“ Jacke gespart.

Meine aktuelle Jacke werde ich aber dennoch weiter tragen – schließlich ist sie noch brauchbar. Solltest du mitlesen, Mama: ich freue mich natürlich trotzdem und werde sie im Wechsel mit der neuen anziehen!

Kennt ihr das, dass ihr Schuhe oder Kleidung viele Jahre lang tragt, weil ihr sie mögt und gar nichts neues „braucht“?