Ein Monat

Ein Monat

von -

Ein Monat ohne:

Babybauch
Gut, seien wir ehrlich, so ganz „ohne“ sieht das nicht aus. Was vor einem Monat ein großer, runder, praller, sogar recht hübscher Babybauch war, ist nun ein immer noch recht großer, allerdings unrunder, schwabbelig-wabbeliger, runzeliger, nicht mehr ganz so hübscher Nachbabybauch geworden. Nichts, was man unbedingt haben müsste oder worauf man stolz wäre, aber sei es drum, er ist nun einmal da. Aus der Erfahrung heraus kann ich sagen, dass bei mir nur eines dagegen hilft und das ist erneut schwanger zu werden, da ich das allerdings unmöglich noch 15 Jahre fortsetzen kann, muss ich mich wohl in den nächsten Monaten und Jahren mit diesem Wabbelbauch auseinandersetzen.

Rücken- und Symphysenschmerzen
Heilfroh bin ich hingegen darüber, dass die körperlichen Gebrechen langsam, aber stetig abnehmen. Zwar zwickt es noch hier und da und auch der Beckenboden ächzt noch ein wenig unter der Last, die er in den letzten Jahren auf sich nehmen musste, prinzipiell wird das aber besser, worum ich sehr froh bin. Dafür habe ich seit knapp einem Monat Kopfschmerzen (was eigentlich in die Kategorie „mit“ gehören würde, mir aber nicht meinen rührenden Moment versauen soll). Ich warte schon sehnsüchtig auf die Nachsorgeuntersuchung und hoffe, dass meine Frauenärztin dafür eine Ursache kennt und vor allen Dingen auch eine Behandlung. Kennt das jemand von euch und kann das von den Hormonen kommen?

Seltsame Gelüste
Ich hätte ja nie angenommen, dass ich in der Schwangerschaft unter seltsamen Gelüsten gelitten habe, stellte in den letzten Tagen aber fest, dass mir allerhand Nahrungsmittel, die ich letztes Jahr geliebt habe, jetzt absolut nicht mehr schmecken und frage mich, ob ich nicht tatsächlich unter Geschmacksverirrung gelitten habe. Das betrifft nicht nur Fanta (schmeckte das Zeug schon immer so unglaublich bitter und nach Orange?), sondern auch diverse Süßigkeiten, mit denen man mich jetzt jagen kann.
Ebensowenig vertrage ich diverse Badezusätze. Gestern hätte ich schon 10 Meter vor dem Bad am liebsten umdrehen und davonrennen wollen als ich den Badezusatz gerochen habe, den ich in der Schwangerschaft nahezu täglich benutzt habe.

Ein Monat mit:
Kommen wir aber zu den positiven Erfahrungen der letzten Wochen. Ein Monat ohne Babybauch, das bedeutet außerdem ein Monat mit dem Zwergenkönig.

6 Personen
Seit genau einem Monat sind wir zu sechst. Zwei Erwachsene und vier kleine, ganz wundervolle Kinder. Ein großer Bub, ein mittlerer Bub, ein Mädchen und der kleine Zwergenbub. Was vor 6 Wochen noch so undenkbar weit weg erschien, ist nun Alltag für uns. Vier kleine Persönchen, ein ganz besonders winzigkleines, zartes Geschöpf, so hilflos und doch so stark. Ein kleiner Zwergenkönig, der neben ganz viel Trubel auch so viel Leben in unsere Familie brachte und bringt. Der Bauchzwerg, wie ihn die Jungs liebevoll nennen oder das „Bäääääääääääääääbi“, wie ihn die Kleine gerne ruft, ist bei uns angekommen. Vom Bauch mitten ins Herz. Das Wunder des Lebens in all seiner Vollkommenheit, das Glück in Perfektion. Ein zauberhaftes kleines Geschöpf mit einem weisen Blick und ganz viel Hunger.
Unser Zwergenkönig ist nicht nur ein ganz niedlicher kleiner Sohn und Bruder, er ist das Puzzlestück, das fehlte, das kleine Menschlein, das uns als Familie komplett macht. Er ist da, hier, bei uns und es fühlt sich so unglaublich normal und richtig an, dass es mir fast ein bisschen unheimlich ist.

Ein Monat ohne Babybauch, ohne Rückenschmerzen und ohne Symphysenschmerzen,
ein Monat ohne Essensgelüste und ohne Termine beim Frauenarzt,
ein Monat ohne die Winterjacke in XXL.

Ein Monat mit dem Zwergenkönig,
ein Monat zu sechst,
ein Monat mit so vielen ganz wunderbaren Momenten für uns und mit dir.
Schön, dass du bei uns bist, kleiner Mann!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (3 votes cast)
Ein Monat , 5.0 out of 5 based on 3 ratings

Autor: .

avatar
Kerstin ist Mama von vier wunderbaren Söhnen, einer redseligen kleinen Trulla und der Dezemberhexe. Sie baut Legotürme, stürmt mit wilden Playmobilpiraten kitschige Prinzessinnenschlösser und sucht täglich Antworten auf kuriose Kinderfragen.

Ähnliche Artikel

3 Kommentare

  1. ach ja…. herrlich!! kann diene gefühle sooo gut nachvollziehen (malwieder)!

    unser zwerg ist heute genau 3 wochen alt, und trotz allem schlafmangel, den kopfschmerzen (die ich auch ganz extrem hab, und keinen rat weiß) und dem wabbelbach bin ich so glücklich wie nie zuvor!!!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
  2. Gänsehaut beim Lesen des Artikels! Wunderschön geschrieben und erinnert mich sehr an mein Familienglück. Auch wenn ich nur 2 Kinder habe, kann ich gut nachempfinden, wie es bei Dir zu Hause gerade abgeht.

    Mit dem Nachbabybauch bekommst Du schon hin. Laufen gehen, Situps, Liegestütz und der Bauch verschwindet schon wieder ;-) . Jetzt aber erstmal das 4. Muttergefühl genießen.

    Liebe Grüße

    Gabriele

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Antwort hinterlassen

https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif