(zu Aufgabe 1 bitte hier entlang: Aufgabe 1)

Liebe Teilnehmer der Eltern-Kind-Blogparade,
Woche 1 ist fast beendet (ihr dürft Aufgabe 1 noch bis 23:59 Uhr beantworten), es sind gut 100 (Stand 17:20 Uhr) Vorstellungsartikel zusammen gekommen, die ich alle gelesen habe und viele viele von euch nicht nur gelesen, sondern auch kommentiert haben. Ich freue mich sehr, dass ein reger Austausch entstanden ist.
Ab dieser Woche werde auch ich zum Kommentieren zu euch kommen – mein erklärtes Ziel ist es, bis zum Ende der Parade bei allen von euch ein bisschen quergelesen und auch kommentiert zu haben.

Vorab noch ein allgemeiner Hinweis zur Parade:
Es wurde an mich herangetragen, dass sich einige Blogger u. a. anlässlich der Eltern-Kind-Parade Gedanken um Kinderfotos im Internet gemacht haben und darüber, ob Fotos von Kindern überhaupt im Internet auftauchen sollten. Den Hinweis kann ich verstehen, nehme ihn ernst und möchte deshalb noch einmal darauf hinweisen, dass ihr keine Fotos eurer Kinder zeigen müsst.

Nun aber zum Motto für Woche 2:

Aufgabe 2Ich habe mir für diese Woche noch einmal ein recht allgemeines Thema ausgedacht, zu dem allen etwas einfallen sollte. Wir sprechen über Schwangerschaft, Geburt und Babyzeit. Damit es nicht zu einfach ist, gibt es noch eine kleine Zusatzaufgabe: in eurem Artikel sollen mindestens 3 der 5 folgenden Wörter vorkommen:

  • Schwangerschaftstest,
  • Namenswahl,
  • Babypflege,
  • Gefühlswelt,
  • erstes Spielzeug

Wie ihr die Wörter unterbringt, bleibt euch überlassen. Einzige Ausnahme: es gilt nicht zu schreiben „Die Testmama hat vorgegeben, die Wörter X, Y und Z einzubauen, was ich hiermit getan habe“, ein bisschen kreativer sollte es schon sein.

Stichpunkte zur Orientierung:
Es gilt, was gefällt: wer über seine Schwangerschaft (oder die seiner Frau / Freundin) schreiben möchte, schreibt darüber, Geburtsberichte sind ebenso gerne gesehen wie allgemeines Geplänkel über die Babyzeit mit eurem Nachwuchs. Wer im Geburtshaus oder zuhause entbunden hat, mag vielleicht darüber schreiben, wer von seinem Alltag mit Baby erzählen möchte, erzählt davon und wer zu allen Themen etwas sagen möchte, schreibt zu allen Themen.
Die Mamas und Papas, die mehr als ein Kind (oder vielleicht gleich 5) haben, müssen natürlich nicht über jedes Kind schreiben. Vielleicht möchtet ihr Unterschiede zwischen den Schwangerschaften beleuchten oder auch über etwas ganz anderes zum Thema schreiben. Lasst eurer Kreativität freien Lauf.

Hinweis: ein paar wenige von euch sind in der letzten Woche schon auf die Schwangerschaften und Geburten eingegangen. Ich hoffe, ihr werdet in Woche 2 einen anderen Schwerpunkt finden und auch berichten können.
Ergänzung (die Initiatorin hat nicht weit genug gedacht sorry): Wer ein Kind hat, aber keine Schwangerschaft, Geburt und Babyzeit erlebt hat, darf auch gerne etwas anderes schreiben. Vielleicht mögt ihr erzählen, wie ihr zu eurem Kind gekommen seid oder etwas anderes zu eurer „Kennenlernzeit“.

Regeln:
1. Ihr verfasst einen Artikel auf eurem Blog, in dem ihr die Wochenaufgabe beantwortet,
2. Ihr verlinkt die drei Sponsoren (Nûby, Babystrauss & Spielwelt) der heutigen Wochenaufgabe innerhalb eures Fließtextes. Bitte kopiert nicht den Text aus meiner Sponsorenverlinkung; ihr könnt statt des Namens der Sponsoren auch ein anderes Wort auf eine Unterseite der Sponsorenwebseite verlinken.
3. Postet den Link zu eurem Artikel unter diesen Beitrag hier.
4. Wer mag, darf das Mottobild mitnehmen.
5. Lose:
es gibt für diese Wochenaufgabe 4 Lose, die ihr wie es euch beliebt auf den Bereich Baby (Nûby + Babylollie) oder auf Spielwelt setzen könnt (das Setzen der Lose hat letzte Woche ganz wunderbar geklappt, so dass ich das gerne fortsetzen möchte). Wer nicht aufteilt, kommt pro Gewinn mit je zwei Losen in den Lostopf und darf nachher nicht meckern, wenn der Gewinn nicht gefällt. Wer seine Lose auf den Bereich Baby setzt, schreibt bitte dazu, ob das betreffende Kind ein Junge oder ein Mädchen ist.
6.
Einsendeschluss für diese Wochenaufgabe ist der 22.01.2012, 17:59 Uhr (wer verhindert ist, kann den Artikel nachholen, aber leider nicht am Wochengewinnspiel teilnehmen)
7. Ihr seid damit einverstanden, dass ich eure postalische Adresse im Gewinnfall an Spielwelt weitergebe (der Gutschein kommt per Post, nicht per Email).
8. Die Gewinner werden hier auf dem Blog bekannt gegeben UND per Mail informiert. Die Gewinner werde ich zeitnah auslosen.
(Die Gewinner von letzter Woche gebe ich in 1-2 Tagen bekannt)
9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich bedanke mich diese Woche bei den Sponsoren:
– Nûby für 4 Überraschungssets bestehend aus jeweils mind. zwei Trinklerntassen und zwei Breischalen (je zwei Sets für Jungen und zwei für Mädchen)
Babystrauss für einen Babylolli (*),
– Spielwelt für 3 Geschenkgutscheine à jeweils 25 € für den Spielwelt-Onlineshop.

(*) den Babylolli werde ich unter den Gewinnern der 4 Überraschungssets auslosen und in das Gewinnerpaket dazulegen.

Eure 4 Lose verteilt ihr bitte auf diese beiden Bereiche:
– Baby (umfasst Nûby + Babylolli für einen Gewinner) oder
– Spielwelt

Meinen Beitrag findet ihr hier:                  Eltern-Kind-Blogparade Woche 2


Sponsoren und Preise im Detail:

Sponsor 1:

Nûby, Anbieter im Bereich Baby und Kleinkind, entwickelt innovative und qualitativ hochwertige Produkte, die dem Wohlbefinden von Baby und Kleinkind dienlich sind: Neben Produkten zur Erleichterung des Stillens (Stilleinlagen, Milchpumpen, Stillhilfe etc.) bietet Nûby ein umfangreiches Sortiment an hilfreichen Produkten im Bereich der Fütterung eines Babys: neben Babyflaschen und Trinklernbechern entwickelt Nûby außerdem Essgeschirr und Besteck. Spielzeug, Zahnungshilfen und Reinigungs-Utensilien ergänzen das Sortiment.
Nûby sponsert 4 Überraschungssets für Babies im Alter von 6 Monaten und älter. Ich werde je zwei Sets für Jungs und zwei Sets für Mädchen zusammenstellen (der Inhalt besteht aus je mind. zwei auslaufsicheren Trinklerntassen Natural TouchTM für das Alter 6 m+ und je mind. zwei Breischüsseln)

  Breiteller und Becher von Nuby                                                              (Das Foto zeigt eine Auswahl der Gewinne)

Über Nûby (und auch über die Gewinne) habe ich bereits berichtet:
auslaufsichere Trinkflaschen
Trinklernbecher und Babyflaschen
– Zahnungshilfen von Nûby

Auf der Nûby Fanpage findet ein reger Austausch zwischen Nûby und seinen Fans statt, Nuby findet ihr außerdem auf Twitter: Nûby Twitter.


Sponsor 2:

Babystrauss entwirft und verkauft wunderbare Geschenkideen zur Geburt und zur Taufe.
Neben den bekannten Babysträußen, die aus einem Set Babykleidung mit dem Siegel „Textiles Vertrauen“ handgefertigt werden, könnt ihr bei Babystrauss außerdem wundervolle Babylollis in den Farben rosa, lila, blau oder grün kaufen: Babylollis werden aus einem Babybody in Größe 62/68 aus Baumwolle nach ÖkoText-Standard 100 gebunden und sind mit einer niedlichen Seidenschleife verziert.

Ein Babylolli ist DER Hingucker als Geschenk zur Taufe, zur Geburt oder auch für das eigene Kind.

Über den niedlichen Babylolli habe ich hier bereits berichtet: babylolli von Babystrauss. Ihr habt nun die Möglichkeit, einen Babylolli in der Farbe grün zu gewinnen:

Auch Babystrauss findet ihr auf Facebook und Twitter. Schau doch einfach einmal vorbei!

Sponsor 3:

Spielwelt, Onlineshop für Spielwaren für jeden Altersbereich, bietet eine große Auswahl an Spielzeug für jung und alt: ob Playmobil123 für die ganz kleinen Kinder, Lego für die größeren Kinder oder eine Carrerabahn für den Papa, Spielwelt weiß, was kleine und große Kunden mögen.
Neben Saisonartikeln und Trendartikeln findet sich im Bereich Schnäppchen immer eine große Auswahl an Spielwaren zum reduzierten Preis.

Die Live-Lageranzeige im Shop überzeugt ebenso wie der Kundenservice, die Blitzlieferung binnen eines Tages und die unkomplizierte Retourenabwicklung. Neben Versandkostenfreiheit ab einem Warenwert von 40 € winken 3 % Skonto bei Vorkasse-Zahlung.

Spielwelt stellt uns für Woche 2 der Parade 3 Gutscheine zu je 25 € für den Spielwelt-Shop zur Verfügung:

Spielwelt erfreut auf Facebook mit ständig wiederkehrenden Gewinnaktionen und ist ebenso auf Twitter vertreten.

Und nun freue ich mich sehr auf eure Berichte!