Gewinnspiel „Mein Traumkinderzimmer“

Gewinnspiel „Mein Traumkinderzimmer“

Da die Teilnehmer an der Eltern-Kinder-Blogparade immer so kreativ sind, habe ich mir überlegt, ein Kreativ-Gewinnspiel zu starten.
Meine Kinder und ich haben viel Spaß dabei, die Kinderzimmer zu gestalten, zu verschönern und hübsch einzurichten. Hier ein schönes selbst gemaltes Bild, dort eine hübsche Lampe. Die Jungs lieben ihr Zimmer und freuen sich immer, wenn etwas neues dazu kommt.

Ich möchte von euch gerne wissen, wie euer Traum-Kinderzimmer aussieht. Und das schöne daran: ihr müsst euch gar keine Gedanken ums Geld machen, denn das stelle ich euch. Ich stelle euch außerdem einen geeigneten Raum ohne (oder mit?) Dachschrägen, so groß wie ihr möchtet. Natürlich überweise ich euch keine 2 Millionen Euro oder schenke euch ein Haus, ich möchte aber gerne wissen, wie euer Traumkinderzimmer aussähe, wenn ihr nicht aufs Geld und nicht auf die Kinderzimmergröße oder den Schnitt des Kinderzimmers achten müsstet.

Ein paar schöne Preise gibt es natürlich auch zu gewinnen:

Gewinnen könnt ihr:
– Die Haba Aufziehfigur Tanzmaus: kurz am Schwänzchen gezogen, schon tanzt die Maus durchs Zimmer. Ein niedliches Haba-Produkt, das für Babys ab 10 Monaten geeignet ist und den Kleinen viel Freude bereitet,
– das Lernspiel „Durchs Jahr“, ebenso von Haba, ein Spiel für Kinder zwischen 4 und 8 Jahren. Mit „durchs Jahr“ erlernen die Kinder spielerisch die Jahreszeiten und Monate, und außerdem
– den Haba Arztkoffer: der Blechkoffer mit Holzgriff und vielen Zubehörteilen ist das perfekte Spielzeug für „Doktorspiele“: Spritze, Fieberthermometer und Co. nehmen Kindern die Angst vor dem Arzt (oder sorgen dafür, dass sie gar nicht erst Angst bekommen) und verleiten zum Rollenspiel. Wir haben den Koffer selbst zuhause (und da ich fast täglich eine Spritze bekomme, bin ich auch nie krank!)

Regeln:

Ihr schreibt einen kurzen Blogartikel, in dem ihr euer Traumkinderzimmer beschreibt und unseren Kooperationspartner, das Kinderzimmer-Haus verlinkt. Den Link zum Artikel hinterlasst ihr bitte als Kommentar. Dafür erhaltet ihr 10 Lose.
Alternativ dürft ihr in den Kommentaren schreiben, wie euer Traumkinderzimmer aussieht. Dafür bekommt ihr 1 Los.

Gerne dürft ihr dazuschreiben, welches Produkt euer Favorit ist. Ich werde eure Wünsche beim Auslosen weitestgehend berücksichtigen.

Teilnahmebedingungen:
Ihr seid mind. 18 Jahre alt oder habt das Einverständnis eurer Eltern, am Gewinnspiel teilzunehmen. Euer Wohnsitz befindet sich in Deutschland. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Teilnahmeschluss ist der 15.04.2012.

Vielen Dank an das Kinderzimmer-Haus für die Kooperation und viel Glück für euch!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Autor: .

avatar
Kerstin ist Mama von vier wunderbaren Söhnen, einer redseligen kleinen Trulla und der Dezemberhexe. Sie baut Legotürme, stürmt mit wilden Playmobilpiraten kitschige Prinzessinnenschlösser und sucht täglich Antworten auf kuriose Kinderfragen.

29 Kommentare

  1. ich erzähle es dir und nehme bitte nicht am gewinnspiel teil, denn für die dinge sind meien schon viel zu groß.

    das perfekte zimmer ist hell, hat einen erker in dem das bett stehen kann und eine nische für ein sofa! das bett sollte 140x200cm groß sein und schubladen darunter für das ganze lego was zur zeit nicht benutzt wird.
    ausserdem einen einbauschrank damit man nicht mehr darauf klettern kann :)
    freundliche farben an der wand und ein paar poster von coolen autos und drachen, bei dem großen, der kleine mag tiger viel lieber also würden die an die wand kommen!

    wünsche allen anderen teilnehmern natürlich ganz viel spaß und glück bei dem gewinnspiel!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
    • Oh ja, Schubladen unter dem Bett sind total klasse! Wir haben unter den Betten der Jungs auch Schubladen, da kommt alles rein, was gerade nicht gebraucht wird.
      Auf Drachen stehen meine auch.

      Ich freue mich, dass du mir erzählt hast, wie euer Traumkinderzimmer aussieht!

      VN:F [1.9.22_1171]
      Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
      • ich habe aber auch unter den jugendzimmerne in cooles regal gefunden! kostet nur knapp 500 euro also das darfst du meinem großen gerne kaufen ;)

        VA:F [1.9.22_1171]
        Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  2. Das perfekte Kinderzimmer ist im hellengrün und schön groß………und natürlich hat es weiße Möbel…und ganz viel tolles Spielzeug…am liebsten aus Holz……..achja…..auch mein Kleiner wird mal groß…..einen Roboter der das Kinderzimmer aufräumt wäre auch nicht schlecht ;)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  3. Na ich kann auch nicht mitmachen!

    Das perfekte Zimmer? Hmmm gibt es nicht, da meine Jungs ihre eigenen Vorstellungen vom Kinderzimmer haben

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  4. http://www.kinderzimmer-haus.de/

    Das perfekte Kinderzimmer für unseren Sohn hat auf jeden Fall viele frische Farben zum Wohlfühlen,ein tolles Hochbett mit Vorhängen,damit man sich tolle Höhlen bauen kann,ganz viele Kisten oder Truhen für`s Spielzeug,vor allem für lego und die Traktoren und Holzeisenbahnen – und vielleicht mit einer Rutsche oder einer Ecke mit Kissen zum austoben oder kuscheln :-) So würde ich mir das vorstellen!
    Als Preis fänden wir das Spiel am besten und würden uns riesig freuen

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  5. Hallo Kerstin,

    auch ich habe einen Artikel geschrieben:

    Mein Traumkinderzimmer hat 2 Wände in der Farbe Lila, ein helles Lila, und die anderen 2 Wände sind weiß mit lila Wandtattoos (Blumen und Kolibris).
    Ich habe ein weißes Bett mit einen weißen Prinzessinen-Vorhang und
    der Prinzessinen-Vorhang ist verziert mit Blumen und Blüten.
    Natürlich darf kein Spiegeltisch in Weiß fehlen. Ganz ganz viele Puppen und Kuscheltiere.
    Ganz viel Stauraum für mein Spielzeug, Bücher Puzzle etc. darf auch nicht fehlen.

    Wir würden uns für den Arztkoffer entscheiden!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  6. In meinem Traumkinderzimmer gibt es ein selbstgemaltes Bild vom kleinen Prinzen an der Wand und schöne blaue Vorhänge. Auf dem Boden liegt ein großer Teppich, auf dem man gut spielen kann. In der einen Ecke gibt es eine große Kuschelecke mit einem Bücherregal, so dass man gemütlich vorlesen und kuscheln kann. Eine andere Ecke ist für Spielzeug reserviert, das nicht jeden Abend weggeräumt werden muss. Außerdem gibt es ein gemütliches Bett und eine gemütliche Beleuchtung, die nicht zu hell ist.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  7. Da sind wir natürlich auch dabei.
    Damit der Artikel nicht mit der EK-Parade kollidiert hab ich ihn für morgen eingeplant, Link poste ich dann morgen dazu….

    Selma bräuchte 3 Zimmer plus Garten, hab ich beim planen festgestellt *lol*

    Wir würden uns über das Spiel oder den Arztkoffer freuen. Danke!

    LG
    Shiri

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  8. Mein perfektes Kinderzimmer ist ein Zimmer, in dem sich Kinder wohl fühlen. Dafür muss nicht viel Schnick-Schnack oder teure Designermöbel drinstehen. Ich steh da lieber auf Klassik in Weiss und Holz, denn mit den Spielsachen und bunten Aufbewahrungskisten kommt schon Farbe genug in den Raum.

    Für meine kleinste Maus würde ich mich sehr über Die Haba Aufziehfigur Tanzmaus freuen. Lieben Dank

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  9. Das perfekte Kinderzimmer meines Sohnes, ein Bett dass das Aussehen eines Feuerwehrautos hat, an der Wand kleben Wandsticker, am Vorhang sind Baustellenfahrzeuge abgebildet und natürlich muss ganz viel Platz am Boden zum Spielen haben!

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  10. Das Traumkinderzimmer für meine kleine Enkelin ist groß genug, damit sie auf dem Boden schön spielen kann. Von den Farben würden mir weiße Möbel gefallen und Flieder, Rosa und helles Grün an Wänden und Accessoires. Sie hätte ein Regalsystem mit vielen Schubladen oder Körben, wo sie ihr Spielzeug ordnen könnte. Ein halbhohes Bett mit untendrunter Platz zum Verstecken und spielen wären toll.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  11. Also mein Traum-Kinderzimmer stelle ich mir wie folgt vor:

    Weiße Wände, verschönert mit Wandtattoos :)
    Möbel weiß / rosa
    Ein Prinzessinnen-Bett. Am tollsten finde ich Hochbetten, nur leider würde das im Zimmer meiner Tochter nicht gehen, da sie Dachschrägen im Zimmer hat.

    Halt so ein typisches Prinzessinnen-Zimmer :)

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  12. also unser traumkinderzimmer haben wir :)

    da es ja eine kleine prinzessin ist, sieht so auch das zimmer aus….ganz viel pink & rosa :) überall im zimmer fliegen schmetterlinge, die von der decke hängen, das bettchen gleicht einer wolke :)
    rundum lädt es zum spielen ein :) :)

    viele liebe grüße

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
  13. Hallo und vielen Dank für die schöne Aktion!

    Mein Traumkinderzimmer ist geräumig mit viel Platz zum Spielen und sehr hell: viele Fenster mit luftigen Gardinen, ein schönes Windspiel, welches bei offenem Fenster klingelt, helle und fröhliche Farben an den Wänden.

    Die Möbel sind leicht und modern, ein Hochbett zum drunter spielen und Höhle bauen, Regale für die Bücher und Kisten für Lego und Bauklötze.

    An den Wänden selbstgemalte Bilder und vielleicht ein paar Fotos.

    Dann muss natürlich eine Kuschelecke sein mit einer Matratze und vielen Decken und Kissen zum Toben und Kuscheln.

    … und das Ganze sollte sich natürlich immer von alleine aufräumen und sauber machen… ;-)

    Wir würden uns sehr über die Aufziehmaus oder das Siel freuen!

    Liebe Grüße,

    Christiane

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Antwort hinterlassen

https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif