Neuheiten von Märklin my world: LINT, der Nahverkehrszug

(Werbung) Das Märklin my world-Starterset habe ich an anderer Stelle im Blog bereits vorgestellt. Nach wie vor ist die Begeisterung bei unseren Kids riesig. „My world“ ist der perfekte Einstieg in die Welt der Eisenbahnen. Züge nach echtem Vorbild auf klein- und vorschulkindfreundlichen und robusten Plastikschienen. Und kann ich den Eisenbahn-Hype zwar nicht bis ins Detail nachvollziehen, so weiß ich mittlerweile selbst, wie entspannend es sein kann, einer Eisenbahn beim Fahren zuzusehen (nachts, alleine, wenn die Kinder schlafen…).

Und nicht umsonst ist wohl auch das Miniaturwunderland in Hamburg ein absoluter Besuchermagnet. Unsere Rasselbande jedenfalls spielt nach wie vor sehr regelmäßig mit der Märklin-Eisenbahn für die Kleinen und freute sich deshalb riesig darüber, dass wir nun eine weitere Neuheit aus der my-world-Serie unter die Lupe nehmen durften. LINT ist die Bezeichnung für den Nahverkehrszug, der seit kurzem durch unsere Zimmer rauscht und bei diesem hat Märklin im Vergleich zum Starterset ICE aus dem letzten Jahr einiges verbessert und den Spielspaß so noch erhöht.

Märklin my world – LINT, der Nahverkehrszug

Märklin Eisenbahn für Kinder Set Regionalbahn

Zunächst: LINT, das übrigens „leichter innovativer Nahverkehrstriebwagen“ bedeutet, ist für sich genommen ein Starterset, auch wenn es auf der Schachtel nicht direkt als solches deklariert ist. Wenn ihr diese Packung für 59,99 € (UVP) kauft, sind eure Kinder mit allem versorgt, was sie für den Eisenbahnspaß benötigen.

Starterset LINT Inhalt

In dem Set inbegriffen sind ein zweiteiliger Nahverkehrszug (Lok und Anhänger), eine Fernbedienung inkl. Batterien, 22 Gleise und eine Kreuzung.

Eure Kinder können mit den Teilen aus diesem Set ein Streckennetz legen, das aus zwei Kreisen besteht und 150 x 76 cm Raum einnimmt. Der Zug ist insgesamt 32 cm lang.

Daneben liegt diesem My World-Set ein USB-Ladekabel (ohne Netzstecker!) bei, denn dieser Zug kann und muss mit Kabel aufgeladen werden während das letztes Jahr von uns vorgestellte Set noch batteriebetrieben war.

LINT besteht aus zwei Teilen, dem Triebwagen und dem Waggon. Der zweite Zugteil – und das ist auch neu – kann von oben geöffnet werden, so dass kleine Männchen Platz nehmen können und die Kids noch phantasievoller mit der Eisenbahn spielen können.

maerklin-myworld-regionalbahn-lok-und-waggon

 

LINT Streckenaufbau und Spielspaß

Unsere Kinder sind geübt und bauen die Gleise mittlerweile in kürzester Zeit aneinander. Die Plastikschienen lassen sich, wenn man den Dreh erst einmal raus hat, einfach ineinanderklicken. Da bei LINT alle Kurven identisch sind, benötigen eure Kleinen keine Anleitung, nur ein wenig motorisches Geschick, um das Schienennetz zusammenzustecken. `

Die beiden Zugteile von LINT sind mit einer Magnetkupplung ausgestattet und können einfach aneinandergehängt werden. Dass unsere Kinder sofort mit allen vorhandenen Gleisen ihre eigene Strecke mit 3 Eisenbahnen aufbauten, erstaunt euch vermutlich wenig, tatsächlich haben Carsten und ich die „originale“ LINT-Strecke heute zu Demonstrationszwecken selbst gelegt. Wie ihr sehen könnt, benötigt ihr einigermaßen Platz im Kinderzimmer, dafür fährt die Bahn aber nicht nur in einem kleinen Kreis:

Gleise Strecke Märklin myworld LINT

 

Tschu Tschu Tschu – Los geht’s!

Genial ist die neue Fernbedienung, offiziell als Infrarot-Fahrgerät bezeichnet: Im Gegensatz zur alten können die Kleinen nun einfach an einem Hebel „vorwärts“ und „rückwärts“ auswählen und müssen nicht mehr auf Tasten drücken. Dies erleichtert die Bedienung total, selbst unser 2jähriger konnte sofort damit umgehen.

Außerdem lassen sich bei der neuen Fernbedienung auch die drei Geschwindigkeiten des Zuges viel besser justieren. Das gefällt uns richtig gut! Das Steuer liegt super in der Kinderhand und ist mit Zeichen für das Licht und die akustischen Signale ausgestattet. Ja, tatsächlich, ebenso wie der ICE kann auch LINT leuchten, tröten und eine Durchsage abspielen. Wir haben dafür ein kleines Video vorbereitet, in dem unserer 3jähriger im Hintergrund eifrig kommentiert:

Märklin my world LINT im Video

Cool, oder?

Richtig toll wird LINT, wenn ihr neben diesem Set noch ein weiteres habt. Unsere Kinder haben am Wochenende teilweise zu viert mit einem Streckennetz und drei Zügen gespielt und hatten dabei tierisch viel Spaß. Das gemeinsame Spiel mit der Eisenbahn fördert dabei nicht nur die Beziehung untereinander und die Motorik, sondern auch die Konzentration! Halten, bremsen, losfahren, Gang wählen, vorwärts oder rückwärts? Langsam oder schnell? Eine Frage der Geschicklichkeit. Wir Erwachsenen hatten schon beim Zusehen Spaß (und der Herr des Hauses musste sich darum reißen, auch einmal mitspielen zu dürfen).

Eisenbahn Strecke für die Allerkeinsten

 

Märklin my world LINT – Fazit

Wer von euch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk für Kinder ab 3 Jahren ist, ist mit den My World-Sets von Märklin super bedient. Sie bieten einen hohen Spielspaß und regen die Phantasie an: Hier wurde der Nahverkehrszug heute beispielweise den halben Tag lang als Güterzug missbraucht und fuhr „Brötchen“ in Form von Holzbausteinen zur Bäckerei – aufklappbarem Dach sei Dank.

Und ganz besonders praktisch für die Kleinen ist, dass die Eisenbahn nicht auf Strom angewiesen ist, sondern auf Plastikschienen fährt. Der Zug auf Akkubasis und die robuste Fernbedienung mit Batterien sind bestens für jüngere Kinder geeignet und es besteht weder die Gefahr, dass sich eure Kids weh tun, noch die, dass Züge oder Schienen kaputtgehen.

#MärklinMyWorld hat uns überzeugt. Wer von euch noch zweifeln sollte (was ich gar nicht verstehen kann!), findet auf der Märklin-Webseite, auf der Produktseite zum Set oder auf Märklin my world noch weitere interessante Informationen zum Produkt.
 
Oder ihr fragt uns, wir stehen gerne Rede und Antwort!
 
 

Blog Marketing Influencer-Marketing ad by t5 content

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (4 votes cast)
Neuheiten von Märklin my world: LINT, der Nahverkehrszug, 5.0 out of 5 based on 4 ratings

Autor: .

2 Kommentare

  1. Wir haben auch ein Set davon und lieben den schnellen Aufbau! Die Qualität ist toll.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 1.0/5 (1 vote cast)
  2. Meine Kinder haben das ICE-Set und einen Güterwagen geschenkt bekommen. Aus meiner Sicht ist MyWorld nicht ab 3 Jahren geeignet, weil das Aufgleisen ohne Hilfe zu schwierig ist, die Plastikräder sehr empfindlich sind und kaputt gehen, die Güterwagen gerne in Einzelteile zerfallen und von den Eltern wieder zusammengebaut werden müssen … Die Produktserie war bei Markteinführung auch nicht ausgereift. Das merkt man an den vielen Nachbesserungen gegenüber dem Anfangssortiment. Die „normale“ Modellbahn von Märklin (auf jeden Fall das Start Up-Sortiment) ist kaum ungeeigneter für kleine Kinder. Da müssen die Eltern auch nicht viel mehr helfen.

    VA:F [1.9.22_1171]
    Rating: 5.0/5 (1 vote cast)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif