Schlagwort: Baby

Großfamilie Familienfoto September 2016

Smalltalk. Du lernst beim Bäcker, bei der Arbeit, in der Stadt, beim Einkaufen oder irgendwo dort, wo es niemand erwartet, jemanden kennen. Du unterhältst Dich ein wenig, sprichst über Dich, vielleicht darüber, woher Du kommst, Deine Arbeit, den Mann da hinten, der so laut schreit und diese seltsame Frisur trägt, und Deine Kollegin, die auch aus dem Ort kommt wie der, mit dem Du gerade sprichst, und über das Wetter.…

Mehr lesen
Baby 1 Jahr alt

Unsere Kleinste feiert in knapp drei Wochen bereits ihren ersten Geburtstag. Unglaublich, oder? Wurde die Dezemberhexe nicht gestern erst geboren?

Zeit jedenfalls für unser regelmäßiges Babyupdate, denn in den letzten Wochen ist waaaaahnsinnig viel passiert.

MIt 11 Monaten und 11 Tagen

 

habe ich schon 10 (!) Zähne. Die letzten beiden habe ich vor knapp zwei Wochen bekommen und war ziemlich unleidlich deswegen, kann ich megaschnell krabbeln, frei stehen und klettern… Ich komme auf Kinderstühle, auf Windelkartons, auf das Sofa – und von allem nicht mehr alleine herunter.…
Mehr lesen
Babys erste Krabbelversuche

Mit 8,5 Monaten „sind die meisten Babys nach und nach immer weniger auf ihre Mutter fixiert“. Schreibt „Baby und Familie“ und verkennt dabei, dass ich noch nicht lesen kann, denn

ich melde mich aktuell 4, 5, 6mal nachts zum Stillen, kreische. Laut und herzerweichend und von jetzt auf gleich los, wenn ich Mama vermisse und lasse mich auch nicht so schnell beruhigen, mag es überhaupt nicht, wenn ich auch nur 5 Sekunden alleine im Zimmer bleiben soll.…
Mehr lesen
Baby spielt mit seinen Füßchen

Mit 5 Monaten:
– bin ich 66 cm groß und 7,5 kg schwer,
– ist aus einem gemütlichen, entspannten Babymädchen ein kleiner, flinker Kugelfisch geworden, der sich mit Freude vom Rücken auf den Bauch dreht (aber nicht mehr zurück),
– liebe ich meine Hände und Füße und brauche eigentlich gar kein Spielzeug,
– kullere mich mich am liebsten zu meinen Geschwistern, um sie festzuhalten,
– habe ich schon 2 Zähnchen und sabbere deshalb den lieben langen Tag,
– finde ich Autofahren ziemlich doof,
– unterscheide ich zwischen sympathischen und komischen Menschen und schenke den einen ein Lächeln und würdige die anderen keines Blickes, 
– schlafe ich ziemlich durchwachsen (und natürlich nicht durch!) und trinke nachts wieder mehrmals,
– werde ich noch vollgestillt, entwickle aber langsam großes Interesse an richtigem Essen (kein Wunder, wenn Papa Ottos angebissene Laugenstange in meine Babyschale legt!),
– lasse ich mich von allen meinen Geschwistern liebend gerne bespaßen und
– genieße es, wenn mir mein großer Bruder vorliest,
– bin ich unglaublich kitzelig und
– lache und gluckse dabei lauthals,
– entspanne ich gerne auf meiner Decke im Garten und beobachte dabei meine Geschwister beim Spielen,
– habe ich Angst vor lauten Geräuschen,
– schlafe aber sofort ein, wenn der Staubsauger oder ein Föhn läuft,
– kreische ich, wenn mir mein Spielzeug aus der Hand fällt, 
– wundern sich meine Eltern jeden Tag, wie ich so schnell so groß werden konnte und können sich gar nicht mehr daran erinnern, wie winzig ich im Dezember war,
– bin ich der Ruhepol im Haus und
– das glücklichste Baby der Welt.…

Mehr lesen

Alle vier bis fünf Wochen treffe ich mich zu einem netten Plausch mit meinem Frauenarzt. Um 9 Uhr hatte ich Termin, keine zwei Minuten später wurde ich mit den Worten „Oh, heute mal Clogs an?“ begrüßt. Jaja, meinem Gynäkologen entgeht wirklich gar nichts und so stellte er als nächstes fest, dass ich ganz schön müde aussehe (bei vier Kindern mit eitriger Angina, Mittelohrentzündung und Fieber in den letzten Tagen kein Wunder), sonst aber ziemlich gesund aussehe.…

Mehr lesen