Tags Artikel getaggt mit "Em-Abseits"

Em-Abseits

von -

Ohje, die letzte Aufgabe der EM-Abseits-Blogparade und wir sind schon wieder so spät dran. So spät dass die EM schon angefangen hat.

Es ist Sonntag Abend bzw. Nacht und es sind schon die ersten 6 Partien gespielt und fast spurlos an uns vorübergegangen. Ich könnte das jetzt auf den nicht angeschlossenen Fernseher schieben oder die mangelnde Zeit, aber in echt ist es das mangelnde Interesse. Ich habe es schon mehrfach erwähnt, dass wir nicht die größten Fußballfans sind, vielleicht nicht einmal die kleinsten. Das letzte mal dass wir Fußball im Fernsehen angeschaut haben, war das Endspiel der EM 2008. Wir interessieren uns zwar für die Spiele der deutschen Mannschaft, aber da tut es auch der Liveticker im Netz. Und eigentlich ist nicht einmal der notwendig wie wir am gestrigen Samstag wieder eindrucksvoll erleben konnten. Als gegen halb 11 Uhr nachts plötzlich lautes Geschrei und die von der letzten WM bekannten Vuvuzelas erklangen, wussten wir, dass Deutschland ein Tor geschossen hatte. Und als kurz nach Abpfiff wieder das gleiche Ritual begangen wurde, wussten wir, dass das Spiel vorbei und Deutschland 3 Punkte errungen hatte. Im Radio erfuhr ich heute morgen dann auch, dass wir nichts verpasst hatten und es das bis dahin langweiligste Spiel der EM war.

Wir werden aber mal sehen, wie die nächsten Wochen so verlaufen, vielleicht können wir uns ja dann im Halbfinale oder im Endspiel dazu durchringen irgendwo einen Livestream im Netz zu suchen.

Zum Abschluss möchte ich mich jetzt nochmal ganz herzlich bei Mella und Susanne für die tollen Aufgaben und die schönen Wochen der Blogparade bedanken.
Und natürlich wünsche ich euch allen trotzdem viel Spaß bei der Europameisterschaft 2012. Auf dass die beste Mannschaft gewinnt.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

von -

Nachdem wir in einer der letzten Runden des EM-Abseits bereits einen nicht ganz so schönen (dafür aber sehr leckeren!) Fußballkuchen gebacken haben, verschone ich euch heute mit halbgaren Fußballwürstchen im Schlafrock, Kicker-Fondant und schwarz-rot-goldenem Trikot-Kuchen.

Vielmehr möchte ich uns heute dem EM-Sieg backen und habe mir deshalb Gedanken über das Erfolgsrezept für eine gelungene EM gemacht. Weitere Rezepte findet ihr wie immer bei Mella!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

von -

Und wieder ein neues Thema der EM-Abseits-Blogparade. In dieser Woche gab es ein Auswahlthema: entweder Fußball-Pannen oder EM kritisch.

Da ich zu EM kritisch wenig zu sagen habe (ich finde die Entscheidung die EM in der Ukraine durchzuführen war falsch, aber sie jetzt zu boykottieren oder eine Verlagerung der Spiele in andere Länder zu fordern finde ich genauso falsch) habe ich mich für das Thema Fußballpannen entschieden. Wenn ich an Fußballpannen denke, fallen mir spontan 2 Dinge ein. Zum einen der Torfall von Madrid beim Champions League-Spiel gegen Borussia Dortmund, bei dem die Moderatoren fast 1,5 Stunden ein nicht stattfindendes Spiel kommentierten. Da das aber jetzt schon in so vielen Blgoparadenbeiträgen beschrieben wurde, belasse ich es dabei.

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

von -

Ich möchte mich 1000mal bei Iris bedanken, die für mich diese Woche dankenswerterweise als Ersatzspielerin im EM-Abseits auftritt und diesen ganz wunderbaren (Gast-)Artikel gezaubert hat. Danke, Iris!

Eben noch gemütlich auf der Ersatzbank rumgelümmelt, heißt es auf einmal für mich: Eingewechselt! Und zwar nicht einfach mal so, sondern gleich mit dem Zusatz „Wir sind Bundestrainer“. Nanu, denk ich mir, hatt´s den Löw so knapp vor der EM noch erwischt und sein Schleudersitz wurde ausgelöst? Aber nein, es geht darum, bei den Fußball-Schockern für die verletzte Testmama einzuspringen, der ich hier erstmal gute Besserung wünschen möchte. Dann also schnell gedehnt, und los geht´s!

Wir… also auch ich?

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

von -

So lautet Aufgabe 10 des EM-Abseits und diese habe ich so lange geschoben, weil für mich Fußball und Mode zwei vollkommene Gegensätze sind. Möchte man das, was Fußballspieler und Fans tragen, tatsächlich als Mode bezeichnen, so ist wohl die Rede von Trikots, Schals, Fußballschuhen, Kopfbedeckungen und lustigen Accessoires für Kinder. Ich kann damit ehrlich gesagt wenig anfangen. Nimmt man den Bereich Frisuren & Co. dazu, hat sich die Welt aber zum Glück auch im Sektor Fußball weiterentwickelt.

Die Welt“ behauptet:

„Sexy Fankleidung und modische Accessoires sind jetzt von fast jedem Fußballverein zu haben.“

Ich habe mich auf die Suche begeben. Bayern München bietet beispielsweise eine Lady Collection:

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)