(Werbung) Pampers – Pooface

Wenn Babys geboren werden, können sie noch nicht sprechen. Sie können uns nicht sagen, dass oder ob sie hungrig sind, warum sie schlecht geschlafen haben oder dass der Body am Beinchen drückt und das fürchterlich unangenehm ist.

Als Eltern merken wir aber sehr schnell, dass Babys Bedürfnisse trotzdem kein Rätselraten erfordern: Spätestens wenn das Kleine ein paar Wochen alt ist, können wir anhand des Schreiens, Ningelns, seiner Geräusche und Laute und auch an seiner Mimik sehr genau unterscheiden, ob unser Kind Bauchschmerzen, Hunger, (gleich) eine volle Windel oder vielleicht einfach nur Langeweile hat und Beschäftigung sucht.

Pampers Spot: Baby’s Pooface

Baby Pampers Werbung
© Pampers

Und um die Mimik der Allerkleinsten dreht es sich auch im aktuellen Pampers-Werbespot. der ebenso ganz ohne Sprache auskommt. Der Windelhersteller präsentiert 1,5 Minuten lang Babymimik in Zeitlupe – und zwar nicht irgendeine, sondern die, die das Kleine macht, wenn es gerade Groooooßes vor hat und kurz später gewiss die Windel gewechselt werden muss.

Irritierend, amüsant, befremdlich, lustig oder einfach mal etwas anderes? Meine Gefühle schwankten beim Anschauen sehr, aber kennen tun wir das Pooface als Eltern ja sicherlich alle. Und wie ist eigentlich der richtige deutsche Begriff für DIESES Gesicht?

Wie findet Ihr den Spot?

 

– Werbung –

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)

Autor: .

Teilen
Vorheriger ArtikelDie HiPP HiPPiS
Nächster ArtikelHaben Sie eigentlich Kinder?
avatar

Kerstin ist Mama von vier wunderbaren Söhnen, einer redseligen kleinen Trulla und der Dezemberhexe. Sie baut Legotürme, stürmt mit wilden Playmobilpiraten kitschige Prinzessinnenschlösser und sucht täglich Antworten auf kuriose Kinderfragen.

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here

https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_bye.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_good.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_negative.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_scratch.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wacko.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yahoo.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cool.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_heart.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_rose.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_smile.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_whistle3.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_yes.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_cry.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_mail.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_sad.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_unsure.gif 
https://www.fraumama.de/wp-content/plugins/wp-monalisa/icons/wpml_wink.gif